AnfahrtKontaktSitemapImpressumDatenschutz
 
Startseite
Aktuelles
Wir über uns
Modernisierung
Regenwassernutzung
Sanitär
Solar
Tipps zum Energiesparen
 
 

Wärmepumpe

 
     
 

Grundsätzlich

Wärmepumpen eignen sich besonders gut zur Beheizung von Häusern, wenn diese mit Flächenheizungen, z. B. mit Fußboden-, oder Wandheizungen ausgestattet sind. Der Grund dafür ist die niedrigen Systemtemperatur. Die Funktion der Wärmepumpe ist die eines umgekehrten Kühlschranks. Die Technik der Wärmepumpe (Kühlschranktechnik) ist inzwischen sehr alt. 1852 konnte Lord Kelvin nachweisen, dass Kältemaschinen auch zum Heizen verwendet werden können. Außerdem konnte er zeigen, dass zum Heizen mittels Wärmepumpe weniger Primärenergie benötigt wird als zum direkten Heizen, weil die von der Wämepumpe aufgenommene Wärmeenergie aus der Umgebung (Luft, Wasser oder Erde) stammen und daher einen Energiegewinn brachte.


Technik

Die Wärmepumpe funktioniert auf der Basis des Carnot- Prozesses. Dabei wird ein Kältemittel in einen Kreislauf geschickt. Auf der einen Seite wird dieses Medium Komprimiert, dabei entsteht die für uns nutzbare Energie (Heizungswärme). Auf der anderen Seite wird dieses Medium Expandiert, dabei wird dem Medium Energie entzogen, also bleibt Kälte übrig. Beim Heizbetrieb ist diese Kälte unerwünscht, diese schickt die Wärmepumpe in die Umwelt. Auf diese Weise entzieht die Wärmepumpe der Umwelt (Luft, Wasser oder Erde) Energie (das Kältemittel wird auf ein höheres Temperaturniveau gebracht). Diese Energie wird dann vor erwärmt dem Kreislauf zur Verfügung gestellt, das heißt eine Wärmepumpe entzieht der Umwelt Energie und bereitet diese auf für die Erwärmung eines Gebäudes auf oder anders gesagt, man steckt 1 kW elektrische Energie in die Wärmepumpe und erhält 4 kW Nutzbare Energie zur Beheizung des Gebäudes.
Wärmequellen sind:
Erdreich (Sole)
Wasser
Luft


Kosten

Wärmepumpen können sehr kostengünstig Gebäude beheizen. Zwar laufen Wärmepumpen mit Strom, jedoch wird der größte Teil der Heizenergie eines Gebäudes über die Umweltwärme beheizt, sodass Trotz der Strompreise ein Kostengünstiges heizen möglich ist. Beim Heizen mit der Wärmepumpe wird kein Schornstein benötigt, Schornsteinfegerkosten entfallen.

 
     
Neuigkeiten
Alle Neuigkeiten erfahren Sie bei uns zusammengefasst auf einer Seite
..mehr

 
zurückVisitenkarteFavoritnach oben
 

Karl Distler | Christian Distler | Heizung Neumarkt | Sanitär Neumarkt | Solar Neumarkt| Kundendienst | Landtechnik | Heizungstechnik | Sanitäranlagen | Solaranlagen | Montage |
Blockheizkraft | Hackschnitzel | Holzkessel | Öl - Gas | Pellets | Wärmepumpe | Modernisierung | Regenwassernutzung | Erdwärme | Energie | Heizungsbau | Heizungsbau Neumarkt |
Solaranlagen Neumarkt | Wie spare ich Energie? | Wie funktioniert Energiesparen? | Heizkosten senken | Heizung Neumarkt | Neumarkter Heizungsbau |
Solaranlagen | Energieförderung Neumarkt | Neumarkter Solaranlagen | Solarsysteme